Change & Transformation


Vision

Der Digital Change hat den Mensch im Fokus – die Transformation von Produkten, Technologien, und Prozessen wird bewusst und adaptiv gesteuert.

Beschreibung

Die kontinuierliche Umsetzung der Veränderungen durch die Digitalisierung ist Herausforderung aber auch Chance. Den Mensch konsequent in den Fokus zu stellen, die Prozesse verbindlich mit CDR zu verbinden und Produkte mit einem sinnhaften Wertbeitrag zu versehen entscheiden über die konsequente Implementierung im Unternehmen und zeigen die Entschlossenheit. Der Veränderungs- bzw. Transformationsansatz ist bewusst auf die Spezifika der Digitalisierung angepasst und berücksichtigt die vier Perspektiven:

  • Mensch
  • Prozesse
  • Produkte
  • Technologie.

Für die Veränderung ist der Dialog und die Kommunikation essentiell, um Bewusstsein zu schaffen und Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Stakeholder

Transformation betrifft eine Vielzahl von internen, wie externen Stakeholdern. 

An internen Stakeholdern  wurden Mitarbeitende, Führungskräfte, Betriebsrat oder weitere Vertretungsformen der Mitarbeitenden sowie HR identifiziert.

Bei den externen Stakeholdern geht es um Kunden/innen, sowie Partnerunternehmen.

Kriterien & Guidelines

  • Digital adaptiertes Change-Framework
  • Awareness- und Trainingsprogramm zu digitalen Veränderungen
  • Angebote für Information, Kommunikation und Dialog
  • Definierte Rollen und Verantwortungen für Digital Change
  • Definierte Anlaufstellen für Ängste, Sorgen und Nöte von Mitarbeitenden

Praxisbeispiele

  • Weleda AG: Change Story und Strategischer Ansatz (Werkstunden zur Mitarbeiterinformation, Digitale Impulse zur Perspektiverweiterung, Intranet und Teams-Gruppe zur Information und Collaboration)

Handlungsempfehlungen

  • Entwicklung eines Frameworks für Digital Change
  • Definition eines menschenzentrierten Ansatzes und Integration in den Change
  • Durchführung von Workshops zur Zukunftsgestaltung
  • Abstimmung mit Betriebsrat, HR und Interessensvertretung zur digitalen Veränderung
  • Definition der relevanten Prozesse im Unternehmen, die vom Wandel betroffen sind
  • Integration von Digital Change in die Führungs- und Personalprozesse
  • Aufsetzen eines Change und Awarenessprogramms für Mitarbeitende und Führungskräfte
  • Aufbau eines internen und externen Dialogformats

Prozesse & Standards

Im Change Management haben sich diverse Modelle als Standard durchgesetzt:

  • Spiral Dynamics
  • Lean Change Management
  • Integrale Organisationsentwicklung
  • ADKAR
  • Lewin
  • McKinsey 7-S
  • The Kübler-Ross Model
  • Satir Change Management Model
  • William Bridges’ Transition Model

Ressourcen & Tools

Ressourcen

  • Intrinsische Veränderungskurve
  • KMUdigital (mehr Informationen unter diesem Link)
  • Diverse Studiengänge
  • Diverse Weiterbildungen zu digitalem Change (u.a. Haufe, etc.)

Tools

  • Change Canvas